Unser Unternehmen wurde 1994 gegründet,  als wir uns entschlossen, gemeinsam

eine Schreinerei aufzubauen. Anfangs arbeiteten wir in einem ehemaligen Schweine-

stall auf dem Anwesen Eichner sen.

Als im Jahre 1996 der Anbau fertig gestellt wurde, konnten wir in die jetzige

Schreinerwerkstätte einziehen, die genügend Platz bot.

Seit 1996 bilden wir auch ständig Lehrlinge aus, sodass wir stolz sind, bis jetzt

schon 12 Lehrlinge erfolgreich zum Schreinergesellen ausgebildet haben.

 

Im Jahr 2010 folgte dann der Anbau als Trockenraum zur Lackierkabine

Ausbildung

Kurze Zeit nach unserer Neugründung begannen wir, Auszubildende einzustellen.

Seitdem bilden wir regelmäßig junge Männer und auch Frauen zum Schreiner aus,

um ihnen die Möglichkeit zu geben, einen höchst qualitativ anspruchvollen Beruf

zu erlernen.

 

Grundsätzlich dauert die Ausbildung zum Schreiner 3 Jahre.

Das erste Lehrjahr das Berufsgrundschuljahr (BGJ) ist von der Theorie und Praxis

in der Berufsschule geprägt.

Die beiden folgenden Jahre sind normale Lehrjahre im Betrieb, wobei einmal

wöchentlich ein Besuch in der Berufsschule anfällt.

 

Wir sind dabei bedacht, dass unsere Lehrlinge nicht nur auf der Montage oder

stets die gleichen Arbeitsgänge macht, sondern dass er die ganze Bandbreite

des Schreiners kennen lernt und überall eingesetzt wird.

 

Bei uns haben junge Leute auch die Möglichkeit, eine Schnupperlehre und ein

Praktikum im Rahmen der Schule zu absolvieren, um den Beruf des Schreiners

 

Kennzulernen und in die Arbeitswelt „hinein zu schnuppern“

So finden sie uns